Römerspielplatzfest am 5. Mai

Miteinander Spaß haben und eine tolle Zeit auf dem Spielplatz verbringen, dies ist das Ziel des Römerspielplatzfestes am Samstag, den 5. Mai 2018 von 11-15.00 Uhr. Bürgermeister Erb erinnert an den ersten gelungenen Aktionstag „ Alle haben Platz auf dem Römerspielplatz“ im Oktober letzten Jahres, als mehrere Hundert Kinder, Eltern und Anwohner den Römerspielplatz mit Leben füllten.

Es gab viele Gespräche darüber, dass der Römerspielplatz ein toller Begegnungsort ist, dass er viele Spielmöglichkeiten bietet und dass auf diesem großen Platz jeder seinen Platz finden könne. Demokratie ist eine große Sache – aber sie wird von uns allen in unserem Alltag miteinander mit Leben gefüllt.,“ so das Resümee des Bürgermeisters. Das Bundesfamilienministerium fördert das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Dieses Bundesprogramm führen die Kommunen Erlensee und Rodenbach als „Partnerschaft für Demokratie“ gemeinsam durch.

Organisiert wird das Projekt durch die AG Netzwerk, in der alle städt. Kindertagesstätten, das Team Kinder- du Jugendarbeit und der Bürgerverein Soziales Erlensee e.V. zusammenarbeiten. An dem Aktionstag sind eingebunden die Freiwillige Feuerwehr Erlensee, der Ringerclub 1988 Erlensee e.V., die „Moving Artists“ (Jugendarbeit aus Gelnhausen) und aktive Eltern, die bei Interesse ein „Spontan-Fußballspiel“ organisieren. Essen und Getränke werden durch den SV Erlensee, angeboten. Die AG Netzwerk bietet zusätzlich Waffeln und Kaffee an und lädt alle interessierten Kinder und Erwachsenen zu diesem Spiel- und Begegnungstag herzlich ein.